Nord-Ostsee Events -
Ihr Veranstaltungsservice in Norddeutschland

Vom leidenschaftlichen DJ zum begeisterten Eventmanager

Wenn ich meine berufliche Veränderung in drei Worten beschreiben müsste, wären diese wahrscheinlich: aufregend,  risikoreich und wunderschön. 

Vor Jahren war es mein Ziel, als DJ die Menschen bei Veranstaltungen zu begeistern und glücklich zu machen. Ich bin von Party zu Party und  von Club zu Club gezogen und habe meine Musik aufgelegt, wie es ein DJ nun mal so macht. Ich hatte schon immer eine ganz besondere Leidenschaft für das, was ich tat. Ich bin fest der Meinung, dass wenn man genau das macht, was man liebt, auch irgendwann damit erfolgreich sein wird. Und ich liebte und liebe es als DJ Teil eines Events zu sein und Musik aufzulegen, die die Leute zum Tanzen, Feiern und Spaß haben motiviert.  Zu der Zeit waren besonders Motto-Partys super angesagt und belebten so die Partyszene: Briefflirtparty s, Cuba-Club und Coyote Ugly waren total der Renner.

Irgendwann kam mir der Gedanke in den Sinn, es einfach einmal selbst zu probieren, ein Event zu organisieren:„Warum nur die Musik auflegen? Warum nicht alles?“. Und so nahm mein Kindheitstraum, eine eigene Disco zu betreiben, Gestalt an: Ich wollte Eventmanager werden. Damals hätte ich mir noch nicht vorstellen können, das nötige Equipment zu haben, um sogar mehrere Discos gleichzeitig mit Licht- und Tontechnik ausstatten zu können.

Da ich nichts zu Erben und wenig auf der Kante hatte, startete ich mit mehreren kleinen Events: Hier eine Hochzeit, da ein 50ter Geburtstag, mal eine Faschingsparty, wann anders meine ersten Beachpartys. Stück für Stück habe ich mir Material angeschafft und aufgestockt, ich blieb aber immer meinen geliebten DJ-Nächten treu. Anfangs hauptsächlich, um mich über Wasser halten zu können, später weil es  am Wochenende ein perfekter Ausgleich zu meinem neuen Berufsalltag war. Heute kann ich der Arbeit als DJ leider nur noch sehr selten nachkommen.

Um weitere Partys planen und durchführen zu können, mietete ich eine Location, die unter der Woche mit Mittagstisch und Snacks die Fixkosten decken sollte und am Wochenende für meine Ideen und Ziele die Räumlichkeiten stellen konnte. Behörden, Vorschriften und Vermieterangaben ließen diese Möglichkeit meiner neuen Selbstständigkeit jedoch schnell wieder platzen.

Aufgeben? Nein! Es war für mich Zeit der Ungewissheit: Mal hatte ich so viele Aufträge zugleich, dass mir Personal fehlte, mal verbrachte ich Wochenlang mit dem Aufbau von Zelten, dann fehlte mir ein Transporter, beim nächsten Mal ein Koch-Jeder Anfang ist schwer.

Ich lernte und informierte mich, machte Werbung und ich holte mir Hilfe und weitere Ideen.

Heute sehe ich gerne zurück, denn diese Zeit gehört nun eben auch dazu und hat mich und Nord-Ostsee Events zu dem gemacht, was wir jetzt sind. Ich bin stolz darauf, dass ich sagen kann aus quasi Nichts meine eigene Firma gemacht zu haben. Ich habe Angestellte, regelmäßige Auslieferungen, Events und Aufträge und weiß das,was ich erreicht habe, sehr zu schätzen. 

Ich sage immer: "Geht nicht- gibt es nicht!" , das ist schon in gewisser Weise ein Motto von Nord-Ostsee Events geworden, denn wenn ich  durch meinen Weg, meine Erlebnisse und Erfahrungen, eines gelernt habe, dann ist es: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!".

Ich freue mich sehr, wenn meine Kunden am Ende des Tages lächeln, das macht mich dann auch glücklich! Ich bin mir sicher, dass ich immer mein Bestes gebe, von der Ideenfindung über die Umsetzung bis hin zur Qualität, aber trotzdem lerne ich immer wieder dazu.

Stefan Möller

DJ Steve Miller, Nord- Ostsee Events, Eventmanager

Kontakt

Nord-Ostsee Events

Tungendorfer Straße 10

24536 Neumünster

Deutschland

+49 4321 857500

+49 4321 857525

moeller@no-events.de

www.no-events.de